Monatsarchiv für Dezember 2009

Winterzeit = Saunazeit!

Donnerstag, den 17. Dezember 2009

Wenn es draußen klirrend kalt ist und der Schnee vom Himmel fällt, ist es Zeit für einen Besuch in der Sauna. Einfach mal abschalten und die heiße Luft in der Sauna genießen – was für ein Erlebnis für Körper, Geist und Seele. Damit Sie Ihren Saunabesuch auch zu 100% genießen, sollten Sie dafür einige Dinge berücksichtigen. Die richtigen Saunaregeln helfen Ihnen z.B. dabei, Ihren Saunabesuch so angenehm wie möglich zu gestalten und zu relaxen. Planen Sie z.B. Ihren ersten Saunabesuch, ist es sinnvoll mit der richtigen Saunabkleidung zu starten – wobei…eigentlich genießt man doch eher unbekleidet am die Sauna;-).

Wir wünschen Ihnen einen entspannten Aufenthalt in der Sauna.

Den richtigen Saunaanbieter finden Sie übrigens in unserem Gesundheitsverzeichnis.

Laufen im Winter – Gesund oder ein Gesundheitsrisiko?

Donnerstag, den 10. Dezember 2009

Endlich sind sie da, die kalten Temperaturen und der erste Schnee wird sicher auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Viele Bewegungssportarten können zur kalten Jahreszeit schlechter ausgeübt werden und müssen z.B. in ein Fitnessstudio verlegt werden. – Joggen macht auch im Winter Spaß! – Zwar erfordern die kälteren Temperaturen eine spezielle Laufausrüstung für den Winter, dafür bietet das Laufen im Winter seinen ganz besonderen Reiz. Schneebedeckte Landschaften, eine herrlich klare Luft und wohlverdiente, heiße Dusche nach dem Laufen.

Beim Joggen im Winter sollten Sie folgende Dinge berücksichtigen:

– Meiden Sie das Laufen im Winter bei Temperaturen unter -7 Grad
– Planen Sie gewissenhaft die richtige Laufausrüstung für den Winter
– Die größte Verletzungsgefahr beim Laufen entsteht bei Glatteis
– Handy und eine kleine Verpflegung sind ein wichtiger Begleiter beim Laufen im Winter

Weitere Infos zum Thema „Joggen im Winter“ erhalten Sie HIER.

Gibt es das überhaupt? – Gesunde Fette

Dienstag, den 1. Dezember 2009

Jahrelang wurde uns von allen Seiten eingetrichtert, dass Fette ungesund sind und wir gut daran tun, sie in unserer gesunden Ernährung nur reduziert einzusetzen. Mittlerweile rücken die gesunden Fette immer mehr in den Vordergrund und sie verwöhnen unseren Körper mit zahlreichen Vorteilen. Einfach ungesättigte Fettesäure und  mehrfach ungesättigte Fettsäuren liefern  die positiven Effekte  für unseren Körper. Zum einen dienen diese gesunde Fette als Tranportmittel für die fettlöslichen Vitamine D,E,A,K und ausgewählte Fette unterstützen unseren Körper sogar beim erfolgreichen Abnehmen.

Trotz der überzeugenden Effekte von gesunden Fetten darf man die hohen Energiewerte von einem Gramm Fett nicht unterschätzen, die immerhin bei 9,3 kcal/1 g Fett liegen. Planen Sie daher bevorzugt gesunde Fette in Ihre gesunde Ernährung mit ein und meiden Sie hingegen ungesunde Fette. Auch eine gesunde Ernährung für Kinder profitiert von gesunden Fetten und liefert ihnen zahlreiche Vorteile für die Gesundheit.