Monatsarchiv für Juni 2011

Fitness für zuhause

Donnerstag, den 16. Juni 2011

Kennen Sie auch das Gefühl? Der Arbeitstag war lang, das nächste Fitnessstudio ist viel zu weit weg und die eigene Couch ist zu verlockend, als dass sie ihr wiederstehen könnten.

Ein kleines Bewegungsprogramm hält Sie auch in den abendlichen Stunden fit und fördert anschließend die Genugtuung auf der Couch. Als ideales Trainingsgerät bietet ein Stepper zahlreiche Möglichkeiten. Der Ministepper ist z.B. leicht verstaubar und kommt bei Bedarf zu seinem Einsatz. Sogar zu Ihrer Lieblingsserie können Sie eine Runde „steppern“ und trainieren ganz nebenbei Ihre Ausdauer und Ihre Bein- und Gesäßmuskulatur. Dazu förder die Mini-Variante die Koordination und den Gleichgewichtssinn. Als Einsteiger/in empfehlen wir Ihnen 1-2 mal/wöchentlich ca. 10-20 Minuten bei leichtem Wiederstand zu trainieren. Die Wochen darauf können Sie die Dauer und die Regelmäßigkeit steigern. Einen Mini-Stepper erhalten Sie ab ca. 40 €.

steppen im fitnessstudio

© contrastwerkstatt

Eine weitere Variante des Steppers ist das Steppboard. Optisch vergleichbar mit einem „Frühstückstisch fürs Bett“ ist das Steppbrett aus einem stabilen Material und einer rutschfesten Oberfläche gefertigt. Im Takt zur Musik können Sie auf dem Steppbrett verschiedene Trainings-Choreografien absolvieren und halten sich so fit. Als ideale Trainingsergänzung bietet sich hier eine spezielle Fitness-DVD mit verschiedenen Fitnessprogrammen an.