Monatsarchiv für August 2014

Ernährung während des Trainings

Donnerstag, den 21. August 2014

Die Sportlerernährung ist ein leidiges Thema. Jeder behauptet etwas anderes, jeder weiß es besser. Einig sind sich aber alle darüber: eine ausgewogene Ernährung ist essentiell. Der Speiseplan sollte morgens, mittags und abends variiert werden, dennoch hängt die Ernährung immer vom individuellen Trainingsziel ab.

(mehr …)

Übergewicht bei Kindern

Mittwoch, den 13. August 2014

 

Wie oft haben Sie schon von einer Statistik über fettleibige Kinder gelesen oder gehört? Es hat einige Gründe, warum diese Warnungen immer mehr zunehmen. Wir wollen diese aufzeigen und warum Sie bei Ihrem Kind auf ein gesundes Gewicht achten sollten, ohne zu dick oder zu dünn vor dem Spiegel zu stehen.

Foto: © kristian sekulic

Mögliche Ursachen von Übergewicht bei Kindern?
Mit der Ernährung steht und fällt alles. Oft ist es der Mangel an Zeit, der die Eltern dazu bewegt, Fast Food zu kaufen. Diese schnellen Lebensmittel sind sehr kalorienhaltig, unter anderem durch die versteckten Zucker. Sie enthalten zudem viel zu wenig Protein, welches der Körper für die Energiebereitstellung aber benötigt und damit schlussendlich auch sein Gewicht reguliert. Dies setzt Punkt Zwei voraus: Ausreichend Bewegung.

Es ist schon verständlich, wenn beide Elternteile arbeiten gehen, nur wenig Zeit für eine sinnvolle Freizeitgestaltung bleibt. Der denkbar schlechteste Weg ist aber, ihnen den Zugang zu Fernsehen, Smartphones und Videospielen unbegrenzt zu gewähren. Etwas Unterhaltung dieser Art ist in Ordnung, aber in Maßen. Wenn draußen die Sonne scheint, sollten die Geräte aber tabu sein und auch im Winter darf die Bewegung nicht zu kurz kommen. Ach und statt der süßen Limonade zeigen Sie Ihrem Kind bitte, das stilles Wasser oder ein Tee deutlich besser für sie sind, um den Durst in diesen heißen Tagen zu löschen!

Lesen Sie auch: Getränke für Kinder – Worauf sollte man achten?

Gesundheitliche Risiken bei dicken Kindern?
Es sollte nicht die Normalität sein, wenn Kinder von 10 Jahren oder weniger mit deutlichem Übergewicht zu kämpfen haben. Mal abgesehen vom vorprogrammierten Mobbing und den psychischen Folgen, gibt es auch gesundheitliche Risiken. Das Herz-Kreislauf-System wird unnötig belastet. Die Zahl der Schlaganfälle in jungen Jahren nimmt nicht ohne Grund zu! Auch die Gelenke werden übermäßig belastet. Bei den noch wachsenden Körpern können dadurch häufiger Fehlstellungen der Wirbelsäule entstehen.

Was können die Eltern aktiv tun (gegen Übergewicht)?
Sie als Eltern sind gefordert, denn die Einflüsse von außerhalb sind sehr stark. Machen Sie Ihrem Kind zunächst bewusst, dass sie ihm so manchen Burger oder Pizza nicht als Bestrafung vorenthalten. Vermitteln Sie das Grundwissen dahinter, warum es besser für ihn oder sie ist. Versuchen Sie mehr Aktivitäten gemeinsam zu unternehmen. Radfahren, Schwimmen und dergleichen sorgen für Bewegung und fördern den Familienzusammenhalt. Falls es aus Zeitgründen wirklich nicht geht, suchen Sie nach Sportvereinen die Ihr Kind begeistern könnten. Probestunden sind fast überall möglich, Nachwuchs wird immer gesucht. Aber am aller wichtigsten ist es, dass Sie Ihren Kindern eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung vorleben.